30 Jahre Grabungen in der Fossillagerstätte Nusplinger Plattenkalk – Höhepunkte und offene Fragen

Donnerstag, 13. Juni 2024 - Donnerstag, 13. Juni 2024

Vortrag von Günter Schweigert, Staatliches Museum für Naturkunde, Stuttgart

Ebenso wie die oberjurassischen Plattenkalke der Frankenalb gehört auch der Nusplinger Plattenkalk der westlichen Schwäbischen Alb zur Kategorie der „Fossillagerstätten“. So werden Vorkommen bezeichnet, die sich durch die Qualität (oder Quantität) der überlieferten Fossilien von gewöhnlichen Ablagerungen merklich abheben. Günter Schweigert berichtet über die Höhepunkte der nunmehr 30jährigen Grabungen des Stuttgarter Naturkundemuseums in Nusplingen, aber auch über Befunde und Beobachtungen, die dabei helfen, die Entstehungsbedingungen solcher Vorkommen zu klären. Im Anschluss an den Vortrag werden einige Originalfossilien aus Nusplingen und der Altmühltal-Formation präsentiert und vom Referenten miteinander verglichen.

Der Vortrag findet im Rahmen der gemeinsamen Vortragsreihe des Freundeskreises Jura-Museum e.V. und dem Dinosauriermuseum Altmühltal in Denkendorf statt.

Termin: Donnerstag, 13. Juni 2024, 19.00 Uhr
Ort: Voraussichtlich Jura-Museum Eichstätt, Burgstraße 19, Eichstätt.
Der Eintritt ist frei.