Forschung

image_pdfimage_print

Das Jura-Museum ist ein Forschungsmuseum. Es bietet Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftlern die Möglichkeit, an den Sammlungsobjekten zu forschen. Gleichzeitig verfolgen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eigene Forschungsprojekte.

Neue Fossilien, die bei der Forschungsgrabung des Jura-Museums in Ettling (seit 2007) gefunden werden, tragen zur Erweiterung des Wissens über die Evolution der Arten zur Jura-Zeit bei. Die in Ettling gefundenen Fische sind aufgrund ihrer herrvorragenden Erhaltung einzigartig und standen bereits im Zentrum mehrerer internationaler Forschungsprojekte.

Aktuelles aus der Forschung

Neues zu Riesenammoniten der Kreidezeit

Aktuelles

Bis zu 1,74 Meter misst Parapuzosia seppenradensis, der größte Ammonit der Welt im Durchmesser. We [...]

mehr erfahren

Er „flog“ durch den Ozean: Forscherteam entdeckt bisher unbekannten Hai

Aktuelles

Der außergewöhnliche Fund gibt einen neuen Einblick in die Evolutionsgeschichte der Haie [...]

mehr erfahren

Neuer Forschungsansatz zum Aussterben der Ammoniten

Aktuelles

Der neue Ansatz erklärt, warum Ammonoideen am Ende der Kreidezeit ausgestorben sind und Nautiliden [...]

mehr erfahren